oder sinnloses Geschwafel
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/mondschein86

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ich weiß es ist albern. Nein nicht nur albern, sondern extrem nervtötend.
Schwanger, ja, nein, vielleicht?

Ich betrachte mich selbst scharf. Jede Körperregung in mir wird wahrgenommen, aufgezeichnet und stundenlang analysiert. Ich komme immer wieder zu dem Schluss, dass ich nicht weiß, was es bedeutet. Da ich gerne schwanger wäre, zieht die Deutung mich meistens in diese Richtung. Das ist fatal. Umso größer wird der Schmerz und die Enttäuschung sein, wenn dem nicht so ist^^
5 Schwangerschaftstest sind bereits drauf gegangen. Und immer wieder das vernichtende Urteil. Das wäre alles kein Problem, wenn sich endlich meine Periode einstellen würde. Aber kein Anzeichen davon.
Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll.
Ja klar ich kann zum Arzt gehen und ihn das einfach testen lassen. Aber die Schonungslosigkeit und die Gleichgültigkeit, mit der man mir beim letzten Mal entgegentrat, schreckt mich ab. Ich warte noch eine Woche und dann warte ich noch eine Woche und auch dann werd ich warten, bis ein Test positiv ausschlägt.
Warum können bei mir die Tests nicht wie bei anderen Frauen direkt positiv ausschlagen? Warum werde ich immer auf eine Geduldsprüfung gestellt? Ich hab keine Geduld, das dürfte doch jetzt langsam mal klar sein.
Mein Mann wollte mich gestern ablenken, ist mit mir und Freunden ausgegangen. Funktioniert hat es leider nicht. Bei jedem Schluck Alkohol hab ich gedacht, vllt sollte ich das besser lassen, vllt schade ich dem Kinde. Aber wenn ich gar nicht schwanger bin und mein Körper nur verrückt spielt, warum sollte ich mir dann den Spaß verderben?
Das Alles-oder-Nichts-Prinzip. Leben oder Sterben. Hart aber Fair.
Gestern fing ich an zu Heulen, weil ein Moderator im Radio sagte, dass die Sommerzeit nun vorbei wäre und der Winter auf seine Zeit wartet. Ich hab mich erschrocken, mich gefragt, was denn nun los ist. Und wieder dreht es sich um das eine Thema. Es ist alles vorbereitet, die Namen sind gewählt die Kleidung ist ausgesucht, alles was ein Baby brauch ist vorhanden, nur der kleine Wurm fehlt. Seit zwei Jahren warte ich und warte und warte auf die erlösenden Worte meines Arztes: Sie sind schwanger. Glückwunsch!
1.11.10 11:22


Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung