oder sinnloses Geschwafel
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/mondschein86

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rückkehr

Hallo,

es ist Ewigkeiten her, seitdem ich das letzte Mal hier geschrieben habe.. Über ein Jahr ist vergangen.. Und erst heute hab ich mich wieder daran erinnert. Es gibt inzwischen keine Leser mehr.. Früher wusste ich, dass einige Menschen mein Diary lesen, inzwischen ist es in vergessenheit geraten. Wahrscheinlich ist auch das die Motivation wieder zu schreiben.

Ich will mein Ich wieder aufleben lassen.

Die Sonne strahlt vom Himmel. Es ist ein wunderschöner Tag, aber ich habe keine Lust an diesem Tag teilzuhaben. Meine Arbeit ist anstrengend, zu oft un dzu viel reg ich mich auf.. Zu viel belastet mich.

Am Sonntag ist eine Patientin bei mir auf Station verstorben.. HEute nacht hatte ich einen Alptraum von ihr. Komischerweise. Normalerweise hab ich mit dem Tod bzw. seinen Umgang kein Problem. Dieses Mal kannte ich die Patientin nun wirklich kaum, aber sie beschäftigt mich, bis in den Schlaf hinein und auch heute lässt dieser Traum mich nicht in Ruhe.

Aber ich habe das Gefühl, dass dieser Traum nichts mit dem tod zu tun hatte, nichts mit ihrer Person, sondern, dass irgendetwas in mir nicht im Reinen ist und nun dadurch versucht sih selbst zu klären. Vielleicht lässt mich der Traum deswegen nicht in Ruhe.

Seit gestern hat sich ein Schleier aus Trauer über mich gelegt. Aber ich weiß nicht, warum ich trauer.. Ich bin den Tränen nahe, wage es nicht sie rauszulassen, weil ich mir sonst erklären müsste, warum ich weine. Ich weiß es aber nicht, ich habe nur dieses Gefühl in mir.

Alles ist mir zu viel, mein Kopf dröhnt. Jeden Abend geh ich um Acht Uhr ins Bett! Weil ich müde bin, weil ich nicht länger wach bleiben kann.

Sindy ist in die Stadt gefahren. Momentan haben wir kaum noch etwas miteinander zu tun..
Unsere Bindung bestand von meiner Seite aus viel Geben und aus ihrer seite eine nehmende Selbstverständlichkeit. ich habe es bemerkt, zwar spät,aber nun will ich die Selbstverständlichkeit aus den Weg räumen. Sie spürt, das etwas anders ist, aber sie versteht noch nicht, was eigentlich genau.

Nastacia komm theute zu Besuch. Seitdem sie mich auf der einen Party geküsst hat, will ich sie nicht mehr sehen. sie ist mir unangenehmerweise zu nahe getreten, eine Nähe, die ich nicht haben wollte. Ich bin nicht bi und auch nicht homosexuell.
9.10.06 16:16


Werbung


Hmm, wie fang ich an..

Ich bin heute morgen mit leichten Halsschmerzen aufgewacht. Letzte Woche hatte ich schon die ersten Anzeichen einer Erkältung.. kein Wunder, jeden Morgen um fünf uhr aufstehen, jede Nacht zu wenig Schlaf, zuviel Nikotin und Koffein und definitiv zu wenig essen! Klar, dass mein Körper sich dagegen wehrt.. Bis mittags hat ich dann ordentlich Fieber und dacht mir, ich geh dieses Mal zum Arzt, bevor ich zusammenklappe..

Also direkt mal zum Arzt... Ne Mandelentzündung supi. Wieder Antibiotika (welches ich ja so wunderbar vertrage) und wieder ne Woche krank geschrieben. Ich hab dann nebenbei mal erwähnt, dass ich eigentlich immer nach dem Essen Magenschmerzen habe und seit ungefähr nem halben Jahr fast durchgehend Durchfall (okay, eigentlich seit August letzten JAhres, aber man soll ja nicht immer alles dramatisieren..

Naja hab ihm auch von meinen gynäkologischen Problemen erzählt.. Mein Arzt war stocksauer, weil ich nicht früher zu ihm gekommen bin, aber wer geht schon wegen solch einer Lapalie direkt zum Arzt??? NAja Schlussendlich vermutet er ein Magengeschwür als Übeltäter und will gern weitere Untersuchungen machen. Nee Leutz jetzt reicht es mal..
Mein Gynäkologe hat einen Tumor entdeckt, mein Hausarzt vermutet ein Geschwür, als ob ich nur aus Geschwüren bestehen würde..
Ich hab meinem Hausarzt auch direkt mal meine Meinung dazu gesagt. Es kann nicht sein, dass mich jeder Arzt, zu dem ich gehe, direkt in Angst und Schrecken versetzt! Hab auch gleich mal alle weiteren Untersuchungen verweigert. Bin doch nicht bekloppt.. Und der nächste Arzt erzählt mir, dass ich nur noch ein paar Wochen zu leben habe, oder wie???

Also wirklich.. Das beschäftigt mich alles viel zu sehr..
So jetzt habe ich Rückenschmerzen und wahrscheinlich steckt dahinter ein Nierentumor oder so..

*kopfschüttel*

Hab idiotischerweise meiner Mum von meinem Arztbesuch erzählt und die will mich jetzt zu allen möglichen Fachmedizinern schleppen.. Gott sei Dank muss ich nächste Woche wieder arbeiten.. es sei denn, ich bin bis dahin für tot erklärt
10.10.06 20:50


- 1,5 kilogramm. Ja das nenn ich einen Erfolg. Fühl mich jetzt wieder besser, kann ein wenig in den Spiegel schauen. Zwar seh ich immer noch eine fette Kuh dort, aber es wird besser. noch zehn Kilo! Dann bin ich bei meinem Traumgewicht! Ich weiß, dass es mir nicht reichen wird, wenn ich erstmal dort angekommen bin, aber zehn kilo, das ist noch in weiter Ferne

Aber wie heißt es doch so schön: Alle Wege führen nach Rom..

Ansonsten war der Tag okay. War bei meinem Hausarzt durfte wieder besorgte Blicke aushalten und mir innerlich immer wieder sagen, das ist alles Quatsch! Die wollen sowieso nur Geld an mir verdienen.
Und dann diese Dramatik und Theatralik. Naja was will man dazu noch sagen.
Die Sonne scheint, es ist halbwegs warm, ich fahr gleich zu meinen Eltern (Geld schnorren ) also was will man mehr..
12.10.06 14:49


Lars hat abgesagt. Ich könnt ihn dafür köpfen. Also darf ich wieder ein Wochenende allein zu hause verbringen, wil es jetzt zu spät ist um noch irgendjemanden dazu zu bringen mit mir was zu machen. Sind doch alle schon verplant *grml*

Ich war von Donnerstag auf Freitag bei meinen Eltern. War ganz okay, außer, dass meine Mum mit keinem gesprochen hat und ich mich deswegen mit ihr angelegt habe, aber das dürfte ja inzwischen Alltag sein.

oh mann, ich hab mir grad den Bauch voll geschlagen. Jetzt komm ich mir wieder richtig fett vor. Ich komm einfach nicht von meinen 67 kg runter..

Ich muss mich mehr zusammenreißen! Morgen wird nichts gegessen!!!

Du bist fett!! Merk es dir endlich! Du darfst nichts essen!!!
14.10.06 18:05


ich hab wieder 500 gramm zugenommen!!! Heute hat es mir gereicht!
Ich hab den ganzen Vormittag damit verbracht, sport zu treiben, kalorien zu zählen und fett zu verbrennen.
Heute mittag war ich dann zum essen eingeladen, alles ausgekotzt. Ist zwar nicht das Gelbe vom Ei und eigentlich auch ziemlich umhöflich, aber es ging nicht anders! Ich muss auf jeden Fall abnehmen!!
Waren dann eben nochmal im Wald spazieren, um noch ein paar Kalorien zu verbrennen, jetzt geht es mir was besser! is ende nächster Woche will ich zwei Kilo abnehmen! Und da shab ich gefälligst zu schaffen!

Ana und ia, es tut mir leid, hab euch enttäuscht.. Seid bitte nicht böse :ó(
15.10.06 18:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung