oder sinnloses Geschwafel
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/mondschein86

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Hmm innerlich k?mpfe ich immer noch mit den Folgen des letzten Monats.. Irgendwie war das zu eriegnissreich f?r mich..

Am Wochenende hatte ich Doppeldienst (sprich Fr?h- und Sp?tdienst an einem Tag). Ich war der Meinung, es kann nicht mehr schlimmer kommen, ich h?tte den Gipfel des Eisberges bereits erreicht, aber ich habe mich wohl mal wieder geirrt..

Am Samstag mittag rief meine kleine Schwester mich an.. Ich soll sofort nach Hause kommen. War klar.. Irgendwas ist in meiner Abwesenheit schief gelaufen und ich soll nach Hause kommen und es wieder gerade biegen.. Bzw. meinen Eltern den R?cken hinhalten, damit sie sich drauf austoben k?nnen..

Meine Schwester am heulen, mein Vater extremst w?tend, meine andere Schwester v?llig entnervt und von meiner Mutter weit und breit nichts zu sehen..

Klar.. Mach ich Leutz.. Ist f?r mich doch kein Thema eure Unf?higkeit miteinander auszukommen wieder gerade zu biegen.. Ich hab ja auch sonst nichts zu tun.. Ich arbeite ja nur nebenbei, schreibe Pr?fungen und so weiter..

Naja, das hat mich dann nen ganzen Nachmittag besch?ftigt, mit dem Ergebnis, dass meine Schwester aufgeh?rt hat zu heulen und gelacht hat, mein Vater die Ruhe selbst war und meine andere Schwester gut gelaunt weggehen konnte..
Meine Mutter hab ich nur kurz gesehen, aber sie konnte sich leider nicht dazu herablassen mir Hallo zu sagen.. Tja.. das Leben ist schon hart..

Ich dachte, das w?re dann meine Ladung f?r diese Woche.. Aber nee.. es geht noch ?rger..

Zun?chst einmal die Absage f?r das CT an diesem Wochenende.. Gut, dass ich die Karten schon gebucht hatte (und nebenbei Himmel und H?lle in Bewegung gesetzt habe, dass ich fahren konnte).. Also Karten wieder stornieren.. Den Geldverlust dabei, den ich wirklich dringend h?tte gebrauchen k?nnen, mag ich mir gar nicht in Erinnerung rufen..

Aber der wirkliche Hammer kam abends.. Eine SMS von Sabine (die ?brigens eine T?r weiter wohnt):

Ich hoffe du regst dich jetzt nicht auf, aber ich glaube, ich hab in letzter Zeit viel Schei?e gebaut, bzw. gesagt. Ich bin zu feige dich anzusprechen, deswegen wollt ich dir so sagen, das es mir nicht gut geht, seit wir nicht mehr miteinander reden. Ich hoffe wirklich das wir das irgendwann nochmal irgendwie kl?ren k?nnen. Ich hab dich ehrlich lieb, Biene

Ich hab die SMS Anika Sindy und Martin gezeigt.. Alle meinten das gleiche.. Sie spielt.. Sie hat niemanden, deswegen schleimt sie sich wieder ein, um dich dann wieder derartig ?bel fallen zu lassen..

Ich muss sagen.. sie haben recht.. Ich hab die ganze Nacht ?ber die SMS nachgedacht.. Ich wei? nicht warum, aber diese SMS war Ausl?ser f?r mich, wieder nach der Klinge zu greifen. Ich hatte mir geschworen, es nie wieder zu tun.. Nie nie wieder.. Und es ist passiert..

Versagt....

Am n?chsten Morgen hab ich ihr dann geantwortet:

Ich: Wei?t du, ich hab mich gestern eigentlich gar nicht aufgeregt, ich hab nur misstrauisch mein Handy betrachtet und mich gefragt: Was versucht sie jetzt?? Ich wei? auch ehrlich gesagt nicht, was es da noch zu kl?ren gibt! Ich hab mal gedacht, wir w?ren sowas wie beste Freunde geworden, aber das, was du da abgezogen hast, hat mich w?tend gemacht, mich verletzt und entt?uscht! Und ganz ehrlich von mir kannst du nichts mehr erwarten. Du hast unsere Freundschaft in den Dreck geschmissen und bist darauf rumgetrampelt. Warum genau du das getan hast, hab ich immer noch nicht verstaqnden, aber ich will es auch gar nicht mehr verstehen. Und dass du mich ehrlich lieb hast, tut mir leid, das h?tte dir einfallen sollen, bevor du mich ignoriert hast, bevor du L?gen ?ber mich verbreitet hast, bevor du Privates in gro?er Runde ausgeplaudert hast und bevor du dich ?ber mich lustig gemacht hast! Nur zur Erinnerung: Ich bin auch ein Mensch mit Gef?hlen..

Biene: Ich wei? dass das doch jetzt auch nichts bringen w?rde. Ich kann nur sagen, dass das das Bescheuertste war, was ich jemals gemacht habe, Und wenn du einmal sagst ist nicht, dann hei?t das auch ist nicht. Damit muss ich jetzt wohl leben, kann nur sagen, dass ich mir vorher nicht dr?ber klar war, was du f?r mich bist. Tut mir leid.


Soviel dazu.. Im weiteren Gespr?ch, das ich hier nicht reinschreiben m?chte, wurde dann aber auch relativ schnell klar, dass sie mir nur geschrieben hat, weil sie nicht alleine sein will..

Hmm.. besser geht es mir jetzt nicht wirklich.. Naja.. aus meinem Stock ziehe ich auch aus.. (besser gesagt, bin ich bereits dabei..) weil ich es hier nicht mehr aushalte..

Und Therapie.. So schnell es geht wird sie abgebrochen.. Ich m?cht das alles nicht mehr.. Ich k?mpf jetzt nicht mehr f?r irgendwas.. Es lohnt sich letztlich doch nicht.. Ich versuch mir jetzt alles l?stige vom Hals zu schaffen und meinen Frieden zu haben.. Und wenn des nicht klappt, dann ist der Tod auch immernoch ein Weg..

(MiBi.Pr?fung hab ich auch in den Sand gesetzt)
6.7.05 15:37


Werbung


war lang nicht mehr da.. Vielleicht ist das gut, vielleicht ist das schlecht.. ich wei? es nicht.. Mir geht es nicht gut.. Innerlich zerrei?t mir momentan alles.. Ich bin zu fett und ich bin h?sslich.. Ich kann mein Spiegelbild nicht mehr ertragen. Ich sehe in den Spiegel und m?chte kotzen, m?chte weinen m?chte das alles aufh?rt. M?chte nicht mehr atmen.. M?chte den Spiegel zerschlagen und mich nie wieder betrachten m?ssen..

M?chte einen Menschen neben mir haben, der mich dann in den Arm nimmt und mir sagt, dass ich h?bsch aussehe und er mich genauso mag, wie ich bin..

Aber nur die Stille schreit mich an und sagt mir, ich soll endlich was tun..

Ich tu was.. Ich hungere und mit jedem Kilo, dass ich verliere, werde ich sch?ner, bl?he ich innerlich auf und wei?, dass mich mehr Menschen m?gen, wenn ich d?nn bin und nicht mehr so fett..

Alles ist mir zu viel.. Menschen sind mir zu viel.. Wie extrem ich mich zur?ckgezogen habe.. Es f?llt mir zwischendurch auf, es ist, als ob ich aufwachen w?rde.. Und ich erschrecke mich..

Meine Gedanken drehen sich um die Menschen, bei denen ich mich melden k?nnte, ja fast sollte, wenn es mir schlecht geht.. Aber dort ist niemand, bei dem ich es tun m?chte.. Nicht, weil sie nicht geeignet w?ren oder ich ihnen nicht vertrauen w?rde, sondern, weil ich es f?r mich behalten m?chte.. Weil ich nicht m?chte, dass es sie etwas angeht..

Weil es mir besser geht, wenn ich es mit mir ausmache.. Weil ich doof im Kopf bin.. Weil es einfach keinen Grund gibt..

Ich war am Montag nicht bei der Therapie.. Ich hab es vergessen.. Zum zweiten Mal hab ich es vergessen.. Ihn einfach da sitzen gelassen und warten lassen.. bis ihm klar war, dass ich nicht mehr komme..

Dreimal in Folge war ich nicht bei ihm.. und nur einmal hab ich abgesagt.. Ich vergess es.. ich will es vergessen, ich will dort nicht mehr hingehen.. Am Montag werd ich noch einmal einen Termin machen, aber mit dem Ziel, alles abzubrechen, alles hinzuschmei?en.. Ich will nichts mehr f?r mich tun, nicht mehr k?mpfen und merken, dass es doch aussichtslos ist..

Wenn ich Essen auskotzen will, dann tu ich das.. Das bin ich, es ist ein Teil von mir..

wenn ich hungern will, dann tu ich das.. Das bin ich

Und selbst wenn ich mich selbstverletze, dann akzeptiere ich das, weil es zu mir geh?rt..

Alles geh?rt zu mir.. das alles definiert mich.. Und diese Definition soll stehen bleiben..

Manchmal bin ich fr?hlich, manchmal bin ich traurig.. Ich kann nicht mit Menschen umgehen, tue den meisten weh und schaff es kaum menschen f?r mich zu gewinnen..

Aber ich kenne mich und kann mich darauf einstellen.. So wei? ich es wenigstens und brauch mich nicht mehr verstellen.. brauchen nicht zwanghaft versuchen neue Verhaltensmuster anzutrainieren, um "besser leben zu k?nnen"

Ich bleibe so und lebe schlecht.. *schulterzuck*

Chris ist im Chat.. Ich am?siere mich innerlich ?ber ihn.. Warum wei? auch nicht.. irgendwie erschreckt es mich.. Ausbildung auf Eis gelegt.. Hab ich es ihm gesagt? Ja hab ich.. Aber es st?rt ihn nicht.. Kriegt er danach wieder eine Stelle? Wei? nicht, ob ich es ihm w?nschen soll oder nicht.. Er kriegt eine.. Hat er grade gesagt... Ich finde es sch?n, dass es weder Freude noch ?rger in mir ausl?st.. Es ist mir egal, er ist mir egal.. Dar?ber freue ich mich

Er exsistiert.. Aber nicht in mir.. Nicht bei mir und das soll er auch nie wieder..

24.7.05 00:35


Ich wei? nichts mit mir anzufangen.. Gestern hab ich Triple angefahren heute hab ich Mega angefahren.. Wei? nicht, was mit mir los ist.. Ich sag und tue Dinge ohne dr?ber nachzudenken..

Ich m?chte mich gerne wegsperren.. Mir ein Pflaster ?ber den Mund kleben und mich fesseln..

Free und ich haben uns auch nichts mehr zu sagen.. Ich hab es erwartet, aber sie wollte mir ja nicht glauben..

hmm wei? nicht so recht, wie ich dar?ber denken soll.. Vielleicht ist es gut. Nein, momentan finde ich es gut, weil wieder einer weniger ist, der Ahnung h?tte, was in mir vorgeht, geschweige denn, wie es mir geht.. Das ist gut so..

Irgendwie ist das alles zu anstrengend f?r mich.. Muss viel zu sehr ?berlegen, was ich sage und denke, in Gegenwart von anderen.. Ich will sie ja nicht verletzen.. Selbst hier im Netz muss ich mich inzwischen verstellen.. F?llt es jemandem auf? Nein.. aber es ist so..

Ich wei? nicht mehr.. Ich hoffe die Zeit trifft alle Entscheidungen f?r mich... Ab morgen wieder kein Inet und das ist auch gut so..
24.7.05 13:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung